Leidenschaft und Power - für den Projekterfolg!
Unser Ideenreichtum - Ihr Wettbewerbsvorsprung!
Reibungslose Umsetzung - in Perfekter Synergie!
Qualität und Termintreue - wir bringen beides zusammen!

Unternehmen des Fertigungsnetzwerks finanzieren Breitbandanschluss aus eigenen Mitteln – Partner für die technische Umsetzung ist envia TEL

Limbach-Oberfrohna/Gelenau/Hartmannsdorf/Mülsen/Markkleeberg: Das sächsische Firmenbündnis „Das Fertigungsnetzwerk“ forciert den Anschluss seiner sieben Partnerunternehmen an das Breitbandnetz. Seit dem 2. Mai 2016 verfügen bereits die Software- und IT-Spezialisten der DELTA BARTH Unternehmensgruppe sowie die OMEGA Blechbearbeitung AG und die Limbacher Oberflächenveredelung GmbH über das Internet mit Spitzengeschwindigkeit. Die Finanzierung stemmt das Netzwerk dabei komplett aus eigenen Mitteln. Partner für die technische Umsetzung ist der Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber envia TEL.

Delta Barth präsentiert Deleco® 6.35 auf der SIT

Limbach-Oberfrohna: Mit Deleco® 6.35 präsentiert die Delta Barth Systemhaus GmbH auf der Sächsischen Industrie- und Technologiemesse (31.05. bis 02.06.2016; Stand G4) eine Business Software, die ERP, Warenwirtschaft, Fertigungsplanung und Instandhaltungsmanagement gewinnbringend vereint. Highlight des neuen Release, das im Juni 2016 erscheint, ist ein mobiles Störmeldeportal, welches ungeplante Wartungen auf kurzem Weg erfasst und deren einfache und schnelle Weiterbearbeitung ermöglicht.

Gestellte Anforderungen besser lösen als der Wettbewerb – nach diesem Credo perfektioniert die AMS Technology GmbH stetig ihre Prozesse. Steigende Auftragsvolumen und immer komplexere Produkte motivierten die Behälter- und Apparatebauer aus Limbach-Oberfrohna zu umfangreichen Neustrukturierungen und Erweiterungen in den Bereichen Qualitätssicherung, Produktionsleitung und Fertigungsorganisation. Mit der Inbetriebnahme einer hochmodernen Schweißautomation wurde nun ein neuer Meilenstein erreicht.

bbr - Bänder, Bleche, Rohre hat über uns berichtet

Das Fertigungsnetz stellt auf der diesjährigen Hannover Messe den neuen Partner im sächsischen Unternehmensbündnis, Schwalbe Metallbau, vor . Am Stand werden Neuheiten, wie das patentierte Laserschutzsystem „A-Protection“, und langjährige Erfolgsgeschichten der sieben Partnerunternehmen vorgestellt. Ein Beispiel: die Auslieferung der 500. Rumpfmaschine.

Sechs kommen durch die ganze Welt – sieben noch viel weiter: Das Fertigungsnetzwerk reist mit neuem Partnerunternehmen und dem patentierten Laserschutzsystem „A-Protection“ zur Hannover Messe

Reibungslose Umsetzung – in perfekter Synergie! Nach diesem Leitspruch realisiert Das Fertigungsnetzwerk seit 2009 Großprojekte in den Bereichen Landtechnik, Maschinenbau, Schienen- und Sonder- fahrzeugbau sowie Medizintechnik und Apparate- bau – und das weltweit. Auf der diesjährigen Hannover Messe stellt das sächsische Firmenbündnis nun seinen neuen, und damit siebenten, Partner vor: die Schwalbe Metallbau GmbH.

Sächsisches Firmenbündnis reist mit neuem Netzwerkpartner und patentiertem Laserschutzsystem zur Hannover Messe

Limbach-Oberfrohna, Gelenau, Hartmannsdorf, Mülsen:
„Das Fertigungsnetzwerk“ stellt auf der diesjährigen Hannover Messe vom 25. bis 29. April 2016 den neuen Partner im sächsischen Firmenbündnis vor: die Schwalbe Metallbau GmbH. Am Netzwerkstand F24/2, (6) in Halle 4 werden außerdem Marktneuheiten wie das patentierte Laserschutzsystem „A-Protection“ sowie langjährige Erfolgsgeschichten der nunmehr sieben Partnerunternehmen vorgestellt. Ein Beispiel: die Auslieferung der 500. Rumpfmaschine gefertigt in echtem Teamwork.