Qualität und Termintreue - wir bringen beides zusammen!
Leidenschaft und Power - für den Projekterfolg!
Unser Ideenreichtum - Ihr Wettbewerbsvorsprung!
Reibungslose Umsetzung - in Perfekter Synergie!

Spendenaktion verzeichnet Rekord bei den eingereichten Bewerbungen

Limbach-Oberfrohna: Immer zur Weihnachtszeit unterstützen fünf Unternehmen aus Limbach-Oberfrohna gemeinnützige Projekte der Region. In diesem Jahr überreichte die Spendengemeinschaft – bestehend aus der AMS Technology GmbH, DELTA BARTH Systemhaus GmbH, DELTA proveris AG, Limbacher Oberflächenveredelung GmbH sowie OMEGA Blechbearbeitung Limbach-Oberfrohna AG – insgesamt 5.000 Euro an sechs Projekte.

Vom 18. bis zum 21. November 2019 wurden die Neuheiten aus dem Bereich Medizintechnik auf der Messe MEDICA in Düsseldorf präsentiert. Mit 5.500 Ausstellern und 121.000 Fachbesuchern konnte die weltgrößte Plattform in diesem Segment nochmals Besucherrekorde und ein Plus an Know-how verzeichnen.

Limbach-Oberfrohna: Sophie Barthelt hat als Jahrgangsbeste in Sachsen ihre Prüfung zur Verfahrensmechanikerin für Beschichtungstechnik abgelegt. Ihre Ausbildung absolvierte sie bei der Limbacher Oberflächenveredelung GmbH in Limbach-Oberfrohna.

Das neu errichtete Logistikzentrum der OMEGA Blechbearbeitung Limbach-Oberfrohna AG auf der Paul-Seydel-Straße in Limbach-Oberfrohna wird am Freitag dem 15. November 2019 zum Kino. Gezeigt wird der Stummfilmklassiker „Metropolis“ von Fritz Lang, der mit Livemusik in Szene gesetzt wird. Veranstalter dieser außergewöhnlichen Filmnacht ist das das Lions Hilfswerk „Johann Esche“ e.V. mit freundlicher Unterstützung der Murnau Stiftung.

Limbach-Oberfrohna: Bereits zum siebten Mal in Folge war die Limbacher Oberflächenveredelung GmbH (LOV) für den „BESSER LACKIEREN Award“ nominiert. Verliehen wird dieser durch die Fachzeitschrift für industrielle Lackiertechnik „BESSER LACKIEREN“ in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA. Die LOV schaffte als einziges ostdeutsches Unternehmen den Sprung in den Kreis der Finalisten.

Am 16. Oktober 2019 fand die Kooperationsbörse Zulieferindustrie Erzgebirge nun bereits zum 14. Mal statt. Veranstaltungsort war in diesem Jahr die Dreifeldsporthalle in Stollberg. Seit jeher ist die Kooperationsbörse Ausdruck der guten überregionalen Vernetzung des Wirtschaftsstandortes Erzgebirge mit seinen Nachbarregionen. Das beweist die Teilnahme vieler überregionaler Aussteller aus Chemnitz, Dresden und Mittelsachsen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung unserer Dienste zu verbessern. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen", um Cookies zu akzeptieren und direkt auf unsere Inhalte zugreifen zu können.