Qualität und Termintreue - wir bringen beides zusammen!
Unser Ideenreichtum - Ihr Wettbewerbsvorsprung!
Leidenschaft und Power - für den Projekterfolg!
Reibungslose Umsetzung - in Perfekter Synergie!

Einzigartiges Firmenbündnis

“Das Fertigungsnetzwerk” stellt gemeinsames Messeexponat vor

“Das Fertigungsnetzwerk” präsentiert sich als einzigartiges Firmenbündnis auf der AMB in Stuttgart. Vom 13. bis 17. September 2022 wird ein Messeexponat zu sehen sein, das die sieben Partnerunternehmen gemeinschaftlich entwickelt und gefertigt haben.

Limbach-Oberfrohna, Hartmannsdorf, Gelenau, Mülsen: Die Spendenaktion „Gemeinsam mehr erreichen“ geht wieder an den Start. Vereine und soziale Einrichtungen sind herzlichst dazu eingeladen, uns ihre Arbeit vorzustellen. Die besten Ideen werden insgesamt mit ganzen 8.000 Euro belohnt.

Nach zwei Jahren Messepause gehen die Unternehmen von „Das Fertigungsnetzwerk“ wieder an den Start und haben Leckeres im Reisegepäck. Die Besucher erwartet eine eigens für die Messe gefertigte Maschine, die Himbeerschnaps, den „Netzwerk-Geist“, in alkoholischer und nichtalkoholischer Variante in Blechdosen produziert. Darin spiegelt sich das Know-how jedes einzelnen der sieben sächsischen Unternehmen wider und soll die gemeinsame Schlagkraft beweisen, große Projekte realisieren zu können. Auf der AMB in Stuttgart wird nun das Gemeinschaftsprojekt den Interessenten und Kunden in Landtechnik, Maschinenbau, Schienen- und Sonderfahrzeugbau sowie Medizintechnik und Apparatebau vorgestellt.

„Egal ob Blechbearbeitung, Behälterbau, Laserschutz oder Pulverbeschichtung; es sind alle Leistungen des Fertigungsnetzwerkes in unserem entwickelten und gefertigten Messeexponat transparent dargestellt. Ziel ist es, damit den Besuchern die Möglichkeiten und Vorteile unseres Firmenverbundes aufzuzeigen“, stellt der Netzwerk-Chef Carsten Schmidt den Messeauftritt vor.

Die Maschine soll das Projekt eines Kunden simulieren: Behälter von der AMS Technology GmbH, Blechumhausung von der OMEGA Blechbearbeitung Limbach-Oberfrohna AG, eine Laserschutzwand von der ANTARES GmbH, ein Kettenmagazin von der GEMAG AG. Der gesamte Herstellungsprozess wird mittels der ERP-Software des DELTA BARTH Systemhaus GmbH begleitet.

Durch die enge Zusammenarbeit der einzelnen Unternehmen können Kundenprojekte geringem Aufwand und effektiv hergestellt werden. Diese und viele weitere Vorteile erfahren die Besucher am Stand A72 in Halle 9.

Anschläge inkl. Leerzeichen: 1690

amb 22 logo de

Kontakt Fertigungsnetzwerk:

Carsten Schmidt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 03722/71700

Ansprechpartner für die Presse:

Sandra Schubert – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ludwig-Richter-Straße 3
09212 Limbach-Oberfrohna
Telefon: 03722  / 71700
Fax : 03722 / 717011

Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung unserer Dienste zu verbessern. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "Zustimmen", um Cookies zu akzeptieren und direkt auf unsere Inhalte zugreifen zu können.